Letztes Update am Fr, 07.12.2018 19:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Trump-Berater: Huawei-Konflikt belastet Verhandlungen mit China nicht



New York/Peking (APA/dpa) - Der Konflikt um den chinesischen Tech-Riesen Huawei ist laut US-Präsident Donald Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow kein Hindernis in den Handelsgesprächen mit China. Die Festnahme von Huaweis Finanzchefin Meng Wanzhou werde die Verhandlungen nicht beeinflussen, sagte Kudlow am Freitag im US-Sender CNBC. Trump selbst hatte zuvor getwittert: „Die China-Gespräche laufen gut!“

Meng war am vergangenen Samstag auf Betreiben der US-Behörden in Kanada festgenommen worden. Laut Medienberichten geht es um Vorwürfe wegen Verstößen gegen Iran-Sanktionen. Am (heutigen) Freitag sollte bei einer Gerichtsanhörung in Vancouver verhandelt werden, ob sie gegen Kaution auf freien Fuß kommt. An den Finanzmärkten hatte der Vorfall Sorgen wegen einer erneuten Eskalation des Handelsstreits ausgelöst

~ WEB http://www.huawei.com/ ~ APA511 2018-12-07/19:14




Kommentieren