Letztes Update am Fr, 07.12.2018 21:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Islamische Glaubensgemeinschaft wählt neue Spitze



Wien (APA) - Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) wählt am Samstag ihre Spitze neu. Fix ist, dass Präsident Ibrahim Olgun nach Kritik aus den eigenen Reihen abgelöst wird. Sein Nachfolger soll der türkischstämmige Kurde und Rechtsanwalt Ümit Vural werden. Olgun war nur zweieinhalb Jahre im Amt. Vorangegangen war dem Neuwahlbeschluss ein Streit über von der Regierung geschlossene Moscheen.

Die Wahl in der IGGÖ bringt eine neue Besetzung des Schurarats - das Parlament der Muslime-Vertretung - sowie des Obersten Rats mit dem Präsidenten an der Spitze. Die Entscheidung wird erst Samstagabend fallen. Am Montag dürfte der neue Präsident an die Öffentlichkeit treten. Vural ist derzeit auch Vorsitzender des Schurarates.




Kommentieren