Letztes Update am Sa, 08.12.2018 10:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eiskunstlauf: Weltmeister Chen gewann erneut Grand-Prix-Finale



Vancouver (APA/sda) - US-Weltmeister Nathan Chen hat am Freitag in Vancouver zum zweiten Mal in Folge das Grand-Prix-Finale der Eiskunstläufer gewonnen. Der 19-Jährige war sowohl im Kurzprogramm als auch in der Kür der Beste. Mit der persönlichen Bestleistung von 282,42 Punkten distanzierte er den zweitplatzierten Japaner Shoma Uno um 7,32 Punkte.

Der zweifache Olympiasieger Yuzuru Hanyu aus Japan fehlte wie bereits im Vorjahr wegen einer Knöchelverletzung. Der 23-Jährige hatte das Grand-Prix-Finale von 2013 bis 2016 viermal hintereinander für sich entschieden.

Ergebnisse Eiskunstlauf, Grand-Prix-Finale in Vancouver, Herren: 1. Nathan Chen (USA) 282,42 Pkt. - 2. Shoma Uno (JPN) 275,10 - 3. Cha Jun-hwan (KOR) 263,49




Kommentieren