Letztes Update am Sa, 08.12.2018 19:41

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: St. Pölten schrieb 2 - Meinungen



St. Pölten (APA) - Meinungen zum Bundesliga-Spiel St. Pölten - Altach (2:1):

Ranko Popovic (Trainer St. Pölten): „Ich habe eine Partie mit viel Kampf erwartet, und die drei Punkte hat die Mannschaft heute auch erkämpft. Ich wollte ein wenig den Druck von Pak nehmen, weil er in den letzten Spielen das Tor oft knapp nicht gemacht hat. Ouedraogo hat sich den Einsatz durch seine Leistungen im Training verdient. Wichtig ist, dass die Mannschaft von den Wechseln profitiert. Unser Ziel sind die Top Sechs, alles andere wird sich danach zeigen.“

Issiaka Ouedraogo (Torschütze St. Pölten): „Wir haben drei wichtige Punkte gemacht, es war ein verdienter Sieg. Altach hatte fast keine Torchance.“

Werner Grabherr (Trainer Altach): „Am Ende stehen wir wieder mit null Punkten da. Ich habe es diese Woche nicht geschafft, den Druck von der Mannschaft zu nehmen. Wir sind natürlich sehr enttäuscht und frustriert. Der frühe Treffer hat es dem SKN natürlich erlaubt, noch tiefer zu stehen. Wir haben aber auch oft zu umständlich gespielt. Wir sind diese Saison weit hinter unseren Erwartungen und stehen dadurch natürlich unter Druck. Das hat man der Mannschaft heute angesehen.“




Kommentieren