Letztes Update am Sa, 05.01.2019 14:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bei Busunglück in Nordindien sechs Schulkinder und der Fahrer tot



Shimla (APA/AFP) - Bei einem Busunglück in Nordindien sind am Samstag sechs Schulkinder und der Fahrer ums Leben gekommen. Zwölf weitere Kinder wurden nach Polizeiangaben verletzt, als ihr Bus im Himalaya-Gebirge in eine Schlucht stürzte.

Die Kinder an Bord des Fahrzeugs waren demnach zwischen vier und 14 Jahre alt. Sie besuchten eine Schule in einem abgelegenen Gebiet des Bundesstaates Himachal Pradesh. Die Straßen in Indien zählen zu den unsichersten der Welt. Jedes Jahr sterben dort durchschnittlich 150.000 Menschen bei Verkehrsunfällen.




Kommentieren