Letztes Update am So, 06.01.2019 11:59

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Polizei sucht Unbekannten nach versuchter Vergewaltigung



Wien (APA) - Die Wiener Polizei sucht einen Mann, der am 11. November eine Frau im Stiegenhaus ihrer Wohnadresse in Wien-Favoriten überfallen hat. Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer verübte der Unbekannte den Übergriff auf die 26-Jährige um 4.30 Uhr. Die junge Frau war auf dem Heimweg von der U-Bahn. Im Stiegenhaus bemerkte sie, dass ihr der Mann gefolgt war.

Der Täter fasste sie an der Hand und drückte sie gegen eine Wand. Er griff ihr in den Intimbereich und zerriss die Strumpfhose. Er hatte aber nicht mit ihrer Gegenwehr gerechnet. Die 26-Jährige schrie und wehrte sich auch handgreiflich, bis der Mann von ihr abließ und flüchtete. In ihrer Einvernahme durch die Polizei gab die Betroffene an, dass ihr der Unbekannte schon von der U-Bahn weg gefolgt war.

Die Ermittler prüften daraufhin die Überwachungskameras der Wiener Linien und filterten Fotos des Verdächtigen heraus. Der Unbekannte ist demnach korpulent, trug einen Vollbart, war dunkelhaarig mit einer beginnenden Glatze. Die Polizei bat um Hinweise an das Landeskriminalamt, Außenstelle Süd, Gruppe Lochschmidt, unter der Telefonnummer 01-31310-57800.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren