Letztes Update am So, 06.01.2019 12:02

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Land Tirol warnt vor Waldspaziergängen



Kufstein/Kitzbühel (APA) - Durch die anhaltenden Schneefälle sind in den Bezirken Kufstein und Kitzbühel mehrere Bäume unter der Schneelast umgestürzt. Das Land Tirol warnte darauf Sonntagmittag in einer Presseaussendung vor den Gefahren. „Ich rate der Bevölkerung, dieser Tage auf Waldspaziergänge zu verzichten und generelle Vorsicht im Freien walten zu lassen“, so der Kufsteiner Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer.

Platzgummer wies darauf hin, dass sich mit dem vermehrt feuchten Schnee die Situation noch weiter verschärfen kann. Neben umstürzenden Bäumen könnten auch abgetrennte Äste, die in der Regel mit der spitzen Bruchstelle voraus fallen, Verletzungen verursachen. Es wird auch davon abgeraten, in dieser Zeit im Wald zu parken oder mit dem Auto zu fahren.

Aufgrund umstürzender Bäume kam es auch zu einem Stromausfall im Bereich der Unteren Schranne im Bezirk Kufstein. „Hier ist die Tiwag bereits dabei, die Schäden an der betroffenen Stromleitung zu beheben“, so Platzgummer.




Kommentieren