Letztes Update am Mo, 07.01.2019 09:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Junger Kärntner bedrohte Mutter wegen Geld für Drogen



St. Veit (APA) - Weil ihm seine Mutter kein Geld für Drogen geben wollte, ist ein 22-jähriger Kärntner am Sonntag ausgerastet. Er bedrohte die 48-Jährige in deren Wohnung in St. Veit und auf der Straße mehrfach mit dem Umbringen. Laut Polizei flüchtete die Frau immer wieder vor ihrem Sohn. Als die Polizei anrückte, schnappte er sich ihr Auto und fuhr davon, ließ sich aber letztlich überreden, sich zu stellen.

Der 22-Jährige dürfte das Auto gelenkt haben, obwohl er auf Drogen war. Der Führerschein konnte ihm nicht mehr abgenommen werden, dieser war ihm schon vor längerer Zeit entzogen worden. Die Beamten sprachen gegen ihn ein Betretungsverbot für die Wohnung der Mutter aus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird er auf freiem Fuß wegen gefährlicher Drohung und unbefugten Gebrauchs von Fahrzeugen angezeigt.




Kommentieren