Letztes Update am Mo, 07.01.2019 10:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Eröffnung) - ATX am Vormittag fester



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich am Montag im Frühhandel fester präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.876,31 Punkten nach 2.858,49 Einheiten am Freitag errechnet, das ist ein Plus von 17,82 Punkten bzw. 0,62 Prozent.

Die europäischen Leitbörsen traten am Vormittag dagegen weitgehend auf der Stelle. Im Blickfeld der Anleger bleibt weiterhin der Handelsstreit zwischen den USA und China. Die beiden Staaten haben einen neuen Anlauf gestartet, um ihren Handelskrieg zu beenden. Die zweitägigen Gespräche am Montag und Dienstag in Peking sind ihre ersten direkten Handelsgespräche, seit US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping vor fünf Wochen nach dem Ende des G-20-Gipfels in Buenos Aires einen 90-tägigen „Waffenstillstand“ vereinbart hatten.

In der Früh veröffentlichte Daten aus der Industrie sind unterdessen enttäuschend ausgefallen. Die Aufträge sanken im Dezember wegen der schwächeren Nachfrage aus der Eurozone um 1,0 Prozent zum Vormonat. Ökonomen hatten lediglich mit einem Rückgang um 0,4 Prozent gerechnet. Im Oktober waren die Aufträge noch um 0,2 Prozent gestiegen.

Bei den Einzelwerten setzten sich die FACC-Aktien mit einem Plus von 3,24 Prozent auf 13,40 Euro an die ATX-Spitze. Im breiter gefassten ATX Prime zogen AG (plus 6,75 Prozent auf 34,80 Euro) und Valneva (plus 5,97 Prozent auf 3,38 Prozent) bei jeweils geringen Umsätzen noch stärker an.

Unter den ATX-Schwergewichten waren vor allem voestalpine (plus 1,16 Prozent auf 27,12 Euro) und Raiffeisen (plus 1,15 Prozent auf 23,72 Euro). Dagegen blieben OMV (plus 0,22 Prozent auf 40,66 Euro) und Erste Group (plus 0,16 Prozent auf 31,11 Euro) hinter dem Gesamtmarkt zurück.

Der ATX Prime notierte bei 1.454,52 Zählern und damit um 0,67 Prozent oder 9,7 Punkte höher. Im prime market zeigten sich 32 Titel mit höheren Kursen, zwei mit tieferen und einer unverändert. In zwei Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 481.127 (Vortag: 373.357) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 10,87 (8,65) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA110 2019-01-07/09:55




Kommentieren