Letztes Update am Mo, 07.01.2019 14:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Schneeschuhwanderer im Tennengau 2: Suche fortgesetzt



Abtenau/Hallein (APA) - Trotz des schlechten Wetters und der großen Lawinengefahr ist die Suche nach den beiden Schneeschuhwanderern am Montagvormittag in Abtenau fortgesetzt worden. Der Einsatz der 22 Bergretter aus Abtenau und Annaberg beschränke sich momentan auf einen „kleinen, eingegrenzten Bereich, der absolut sicher ist“, sagte der Bezirksleiter der Bergrettung im Tennengau, Wilfried Seidl.

Weil die zwei vermissten Jäger weder mit einem Lawinenverschüttetensuchgerät und noch mit einem „Recco“-Reflektor ausgestattet waren, richtete sich die Hoffnung der Suchmannschaft jetzt auf das Jagdgewehr, das der 28-Jährige bei sich trug. Die Bergretter haben einen Metalldetektor mitgenommen, mit dem sie das Gewehr aufspüren können. „Wir hoffen, irgendeinen Hinweis auf beide finden zu können“, sagte Seidl.




Kommentieren