Letztes Update am Di, 08.01.2019 07:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Volksschauspieler und „Bezirksvorsteher“: Peter Uray wird 80



Bad Radkersburg/Wien (APA) - Er spielte in Linz, Salzburg und Graz, war lange Ensemblemitglied des Wiener Volkstheaters und verkörperte den Bezirksvorsteher in Ernst Hinterbergers Kult-Fernsehserie „Kaisermühlen Blues“. Der Schauspieler Peter Uray, 1939 im oberösterreichischen Schärding geboren, feiert am Freitag (11. Jänner) seinen 80. Geburtstag.

Peter Uray wuchs in Bad Radkersburg auf und absolvierte bei der VÖEST in Linz eine Lehre als Fernmeldemonteur. Nachdem er sich bereits bei einer betriebseigenen Theatergruppe engagiert hatte, absolvierte er am Brucknerkonservatorium in Linz eine Schauspielausbildung. Seine Engagements führten ihn bis an das Hamburger Thalia Theater. 1983 bis 2001 war er in zahlreichen Rollen am Volkstheater Wien zu sehen.

Noch länger ist die Liste seiner Film- und Fernsehrollen, die zahlreiche „Tatort“-Auftritte ebenso inkludieren wie die Serien „Kaisermühlen Blues“ und „Julia - Eine ungewöhnliche Frau“. In den vergangenen Jahren war Uray schließlich als „Brandner Kaspar“ bei den Wachaufestspielen Weissenkirchen (2016) oder in der Komödie „Die Eisernen“ von Aldo Nikolaj im Grazer Theater Lechthaler-Belic (2018) zu sehen.




Kommentieren