Letztes Update am Di, 08.01.2019 08:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich wenig verändert erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Dienstag mit knapp behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund drei Punkte unter dem Schluss-Stand vom Montag (2.893,19) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 2.855,00 und 2.920,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 2.903,00 Punkten aus.

Auch am Dienstag dürfte sich das Hauptaugenmerk der Anleger auf die Handelsgespräche zwischen China und den USA richten. Diese gehen heute in die zweite Runde. Dass Chinas Präsident Xi Jinping seinen hochrangigsten Verhandlungsführer in die angelaufenen Gespräche mit der US-Delegation geschickt habe, nährt laut Marktteilnehmern die Hoffnung auf einen Durchbruch.

Allerdings bleiben auch einige Unsicherheiten bestehen. So würde die Konjunktur-Skepsis der Anleger wieder zunehmen, hieß es aus dem Handel. Zudem ist der Brexit weiterhin ein Sorgenkind. Am kommenden Dienstag wird das britische Unterhaus über den ausgehandelten Vertrag abstimmen.

In Wien könnten die Papiere des österreichisch-französischen Impfstoffherstellers Valneva einen Blick wert sein. Das Unternehmen will die Wiener Börse verlassen und seine Aktien nur noch an der Pariser Euronext handeln lassen. Absegnen soll das Delisting die Valneva-Hauptversammlung am 27. Juni. Zum Wochenstart waren die Papiere der Valneva mit plus 5,8 Prozent aus dem Handel gegangen.

Am Montag hatte der ATX um 1,21 Prozent höher bei 2.893,19 Punkten geschlossen. Im Leitindex gab es mit Lenzing nur einen einzigen Verlierer. Die Titel des oberösterreichischen Faserherstellers büßten 1,80 Prozent auf 82,05 Euro ein.

Stärkster ATX-Wert waren zu Wochenbeginn indessen die Papiere des Cateringunternehmens Do&Co mit einem Plus von 4,82 Prozent auf 84,80 Euro.

Die größten Kursgewinner im prime market am Montag:

~ Valneva +5,81% 3,37 Euro Semperit +5,21% 11,72 Euro Do&Co +4,82% 84,80 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Montag:

~ Agrana -3,85% 16,50 Euro Lenzing -1,80% 82,05 Euro Palfinger -0,89% 22,35 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA060 2019-01-08/08:38




Kommentieren