Letztes Update am Di, 08.01.2019 10:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Hunderte Haushalte in Niederösterreich ohne Strom



Lilienfeld/Scheibbs/Österreich-weit (APA) - Im südlichen Niederösterreich ist am Dienstag in knapp 300 Haushalten der Strom ausgefallen. Die EVN war gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz, um defekte Trafostationen vorübergehend mit Notstromaggregaten zu ersetzen, sagte EVN-Sprecher Stefan Zach. Betroffen waren die Bezirke Lilienfeld und Scheibbs. „Über Nacht ist es immer wieder zu kleineren Stromausfällen gekommen.“

Von den rund 300 am Dienstagvormittag betroffenen Haushalten lagen an die 200 in der Region um Annaberg und Gscheid (Bezirk Lilienfeld), der Rest um den Grubberg in Gaming (Bezirk Scheibbs). Bis Mittag sollten die Haushalte wieder Strom haben, hieß es von der EVN. Die Reparaturarbeiten gestalteten sich schwierig. Zum Teil mussten Skidoos eingesetzt werden, um das Material zu den betroffenen Stellen zu bringen.

„Ein Problem ist der Schneedruck, der Bäume umknickt und Äste abreißt, die auf Stromleitungen fallen“, schilderte der EVN-Sprecher. Auch der Wind sorgte für Probleme.

Von den nächtlichen Stromausfällen waren vor allem Streusiedlungen betroffen, der Schwerpunkt lag im südlichen Niederösterreich. In den meisten Fällen konnte die Versorgung durch Umschaltungen rasch wieder hergestellt werden, sagte Zach.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren