Letztes Update am Di, 08.01.2019 14:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Erneutes Erdbeben im Südwesten Japans



Kagoshima (APA/dpa) - Innerhalb weniger Tage ist der Südwesten Japans erneut von einem starken Erdbeben erschüttert worden. Das Beben der Stärke 5,9 traf am Dienstagabend (Ortszeit) die Provinzen Miyazaki und Kagoshima auf Japans südlicher Hauptinsel Kyushu. Eine Warnung vor einem Tsunami wurde jedoch nicht ausgegeben. Auch lagen zunächst keine Berichte über mögliche Verletzte oder Schäden vor.

Erst vor fünf Tagen hatte ein Beben Kumamoto, das ebenfalls auf Kyushu liegt, erschüttert. Dort waren im Frühjahr 2016 bei einer Erdbebenkatastrophe Dutzende Menschen ums Leben gekommen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren