Letztes Update am Di, 08.01.2019 17:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Salzburger soll Asylwerber mit Nazi-Parolen 2 - Prozess beendet



Salzburg/Thalgau (APA) - Der 36-jährige Salzburger ist am Nachmittag bei dem Prozess am Landesgericht Salzburg vom Vorwurf der nationalsozialistischen Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz 3g und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz freigesprochen worden. Er wurde aber wegen gefährlicher Drohung, Körperverletzung und Freiheitsentziehung zu zehn Monaten unbedingter Haft verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren