Letztes Update am Mi, 09.01.2019 10:05

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kondore stibitzten Fleisch aus Garten von chilenischer Familie



Santiago de Chile (APA/dpa) - Zwei große Andenkondore haben eine chilenische Familie beim Grillen überrascht und sich über das Fleisch hergemacht. Auf einem am Dienstag veröffentlichten Video ist zu sehen, wie einer der mächtigen Vögel an seiner unverhofften Beute herumpickt. „Jetzt wissen wir wenigstens, dass Kondore Hüftspitze mögen“, sagte der Mann, der das Video aufnahm.

Eine Frau beobachtet das Schauspiel von einer Stiege aus. Laut einem Bericht des Radiosenders Bio Bio hatte die Familie das Fleisch in einem Vorort von Santiago de Chile zum Auftauen in ihren Garten gelegt. Andenkondore sind die größten Vögel Südamerikas. Ausgewachsene Tiere haben eine Flügelspannweite von etwa drei Metern. Die Geier ernähren sich meist von Aas.

Mit einem regionalen Auswilderungsprogramm soll die Population der Kondore in den Anden vergrößert werden. An den Berghängen der Vororte von Santiago lassen sich immer wieder wilde Tiere blicken. Erst in der vergangenen Woche war in der Nähe ein Puma aus einem Baum gerettet worden.

(S E R V I C E - http://dpaq.de/75EOO )




Kommentieren