Letztes Update am Mi, 09.01.2019 14:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche-Bank-Aktien nach Analystenkommentar an Dax-Ende gefallen



Frankfurt (APA/Reuters) - Die Aktien von Deutsche Bank haben am Mittwoch die rote Laterne im Dax gehalten. Die Aktien verloren bis zu Mittag 3,2 Prozent auf 7,38 Euro. Gegen 14 Uhr lag der Titel in einem für die anderen Werte positiven Umfeld um 1,8 Prozent im Minus.

Einer Analyse des Vermögensverwalters MainFirst zufolge könnte das abgelaufene Quartal für das Kreditinstitut wenig erfreulich verlaufen sein. Die Bank habe im Gespräch mit den Analysten signalisiert, dass das Schlussquartal 2018 „schwierig“ gewesen sei, hieß es in der Studie.

Insidern zufolge dürfte die Deutsche Bank für 2018 weniger Boni zahlen als für das vorangegangene Jahr. Damals hatte sie knapp 2,3 Milliarden Euro an variabler Vergütung ausgeschüttet. Demnach könnte der Bonustopf um einen zweistelligen Prozentsatz schrumpfen, sagte ein Insider. Die Deutsche Bank lehnte eine Stellungnahme ab.

~ ISIN DE0005140008 WEB https://www.deutsche-bank.de/index.htm ~ APA357 2019-01-09/14:20




Kommentieren