Letztes Update am Mi, 09.01.2019 15:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Einheitswerte) - K-Aktie nach Absatzzahlen sehr fest



Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch zwei Kursgewinnern ein -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 1.869 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren nach starken Absatzzahlen K Industries mit plus 7,20 Prozent auf 56,60 Euro (543 Aktien). Bank für Tirol und Vorarlberg Vorzüge gewannen 1,83 Prozent auf 22,20 Euro (450 Aktien).

Mit rund 261.500 Motorrädern im Geschäftsjahr 2018 hat die oberösterreichische KTM das achte Rekordjahr in Folge abgeliefert. Die Stückzahl wurde damit um rund 10 Prozent gegenüber dem Jahr davor gesteigert.

Die einzigen Verlierer waren SW Umwelttechnik mit minus 0,81 Prozent auf 12,30 Euro (284 Aktien).

Im mid market zeigten sich im Verlauf Sanochemia ungeachtet einer Gewinnwarnung unverändert. Der teilweise Produktionsstillstand im April 2018 hat das Wiener Pharmaunternehmen schwerer getroffen als zunächst erwartet: Das operative Ergebnis (EBIT) sank 2018 von 1,2 Mio. Euro weit unter die Nulllinie auf -13 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Deutsche Werte Holding (DWH) legten 0,83 Prozent auf 4,84 Euro, bei 16.300 gehandelten Stück, zu.




Kommentieren