Letztes Update am Mi, 09.01.2019 17:37

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt mit Kursgewinnen



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Mittwoch im Plus geschlossen. Der WIG-30 stieg um 0,88 Prozent auf 2.664,35 Punkte. Der breiter gefasste WIG gewann 0,73 Prozent auf 59.336,58 Zähler.

Nachdem er am Vortag noch leichte Verluste verzeichnet hatte, ging es nun am polnischen Aktienmärkte wieder aufwärts. Das europäische Börsenumfeld zeigte sich ebenfalls freundlich. Hoffnungen auf eine Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China stützten die Märkte.

Bei den Einzelwerten wurden die Aktien des Computerspieleentwicklers CD Projekt im WIG-30 am stärksten nachgefragt. Sie zogen um 7,42 Prozent an. Die Titel des Mobilfunkers Play fuhren ein ebenfalls sattes Kursplus von 5,09 Prozent ein. Knapp vier Prozent legten die Papiere des Inkassounternehmens Kruk zu.

Unter den wenigen Verlierern waren zur Wochenmitte einige Versorgeraktien. So rutschten etwa die Titel von PGE mit einem Minus von 1,67 Prozent im WIG-30 ans Indexende ab. Ebenfalls klar schwächer zeigten sich die Papiere von Energa (minus 1,50 Prozent) und Tauron (minus 0,91 Prozent).

~ ISIN PL9999999987 ~ APA489 2019-01-09/17:34




Kommentieren