Letztes Update am Mi, 09.01.2019 21:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Merkel fliegt zum ersten Mal seit 2014 nach Athen



Berlin/Athen (APA/dpa) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am Donnerstagmittag zu einem zweitägigen Besuch nach Athen. Dort kommt sie am frühen Abend mit Ministerpräsident Alexis Tsipras zusammen. Auf der Agenda dürften die Griechenlandkrise und die Flüchtlingssituation stehen.

Auch ein Ende des Namensstreits zwischen Griechenland und Mazedonien soll angesprochen werden; es gebe eine historische Chance, den Streit beizulegen, sagte Merkel am Mittwoch.

Am Freitag wird die Bundeskanzlerin in Athen den griechischen Präsidenten Prokopis Pavlopoulos sprechen. Auch ein Mittagessen mit Wirtschaftsvertretern sowie ein Treffen mit Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis stehen auf dem Programm.

Zuletzt war Merkel 2014 zu Besuch in Griechenland - noch vor der Regierungsübernahme des Linkspolitikers Alexis Tsipras. Bei einem vorherigen Besuch im Jahr 2012 wurde ihr Aufenthalt von massiven Protesten begleitet; die Kritik galt der harten Haltung der Bundesregierung hinsichtlich der Sparpolitik Griechenlands.




Kommentieren