Letztes Update am Do, 10.01.2019 08:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich tiefer erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Donnerstag mit leichterer Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund sieben Punkte unter dem Schluss-Stand vom Mittwoch (2.930,63) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 2.900,00 und 2.960,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 2.916,00 Punkten aus.

Die seit Jahresstart herrschende Hoffnung der Anleger auf eine Lösung des Handelsstreits zwischen China und den USA flaut nun langsam wieder ab. Am gestrigen Mittwoch wurden die dreitägigen Verhandlungen in Peking beendet, allerdings gibt es nach wie vor große Differenzen zu überwinden.

Daneben bleibt auch die Unsicherheit rund um den Brexit weiter bestehen. Seit dem gestrigen Mittwoch läuft die Debatte im britischen Unterhaus zum Austrittsvertrag. Am Dienstag steht die Abstimmung hierzu auf der Agenda, eine Mehrheit für den Vertrag gibt es aber offenbar weiterhin nicht.

In Wien stehen die Aktien der Agrana mit Zahlen im Fokus. Wegen des schwierigen Zuckermarktes ist der Konzerngewinn des Konzerns in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 um 71 Prozent von 127,6 auf nunmehr 37 Mio. Euro eingebrochen.

Am Mittwoch hatte der ATX um 1,23 Prozent höher bei 2.930,63 Punkten geschlossen und damit seinen sechsten Gewinntag in Folge verbucht. Am Berichtstag kletterte die Rosenbauer-Aktie mit plus 8,6 Prozent auf 40,60 Euro und damit an die Spitze der Kursliste. Dahinter zogen Schoeller-Bleckmann und Zumtobel jeweils um mehr als sechs Prozent auf 66,50 bzw. 8,07 Euro hoch.

Die größten Kursgewinner im prime market am Mittwoch:

~ Rosenbauer +8,56% 40,60 Euro Schoeller-Bleckmann +6,23% 66,50 Euro Zumtobel +6,12% 8,06 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Mittwoch:

~ s Immo -0,92% 15,14 Euro Telekom Austria -0,74% 6,70 Euro Do&Co -0,49% 81,10 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA081 2019-01-10/08:42




Kommentieren