Letztes Update am Do, 10.01.2019 09:23

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet tiefer - ATX minus 0,86 Prozent



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit tieferer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.905,52 Zählern um 25,11 Punkte oder 0,86 Prozent unter dem Mittwoch-Schluss (2.930,63). Bisher wurden 179.420 (Vortag: 218.023) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Auch an Europas Leitbörsen startete der Handel im Minus. Die seit Jahresstart herrschende Hoffnung der Anleger auf eine Lösung des Handelsstreits zwischen China und den USA flaut nun langsam wieder ab. Am gestrigen Mittwoch wurden die dreitägigen Verhandlungen in Peking beendet, allerdings gibt es nach wie vor große Differenzen zu überwinden.

In Wien steht die Agrana mit Zahlen im Fokus. Wegen des schwierigen Zuckermarktes ist der Gewinn des Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 um 71 Prozent von 127,6 auf nunmehr 37 Mio. Euro eingebrochen. Die Aktien verloren 1,59 Prozent auf 16,10 Euro.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA103 2019-01-10/09:19




Kommentieren