Letztes Update am Do, 10.01.2019 12:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Kärntens Täler sind weitgehend grün



Wien (APA) - Das Bundesland Kärnten, das üblicherweise im Sommer weitaus mehr Urlauber anzieht als im Winter, ist derzeit wettermäßig begünstigt und bietet in den Höhenlagen beste Pistenverhältnisse. In den Tallagen fehlt die weiße Pracht fast gänzlich. Die klassischen Wintersportdestinationen in Vorarlberg, Tirol, Salzburg und der Obersteiermark kämpfen indes mit Schneemassen, starkem Wind und Lawinengefahr.

Während die anhaltenden Schneefälle die Tourismusbranche nördlich der Alpen weiterhin in Atem halten, gibt es damit südlich der Alpen keinerlei Probleme.

Die Temperaturen sind dort auch tief genug, um die Skipisten zu beschneien. „Die Pisten sind in einem Topzustand, weil die Kälte ist ja da, dass man Kunstschnee machen kann“, hieß es seitens der Tourismusmarketingagentur Kärnten Werbung.




Kommentieren