Letztes Update am Do, 10.01.2019 14:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Houellebecqs Roman „Serotonin“: Enorme Nachfrage in Frankreich



Paris (APA/AFP) - „Serotonin“, der am 4. Jänner erschienene neue Roman von Michel Houellebecq, ist in Frankreich so erfolgreich, dass der Verlag Flammarion bereits 50.000 Exemplare nachdruckt. Ursprünglich war das Werk in einer Startauflage von 320.000 Stück in Frankreich erschienen. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Auflage eines Romans in Frankreich beläuft sich auf rund 5.000 Exemplare.

„Serotonin“, der siebente Roman des Autors, ist in dieser Woche auch auf Deutsch, Spanisch und Italienisch erschienen. Die englische Version wird im September erwartet. Der deutsche DuMont Verlag nimmt ebenfalls eine „sehr hohe Nachfrage“ wahr, wie eine Sprecherin des Hauses auf APA-Anfrage sagte. Bisher habe man mehr als 100.000 Stück der deutschen Übersetzung des Romans in Umlauf gebracht.

Der 62-jährige Autor hatte seit der Kontroverse um seinen Roman „Unterwerfung“ („Soumission“), an dessen Erscheinungstag am 7. Jänner 2015 der Angriff auf die Redaktion der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ stattgefunden hat, nichts mehr veröffentlicht. Allein von „Soumission“ wurden im französischsprachigen Raum 800.000 Exemplare abgesetzt.




Kommentieren