Letztes Update am Do, 10.01.2019 17:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Personen in Maria Alm von Seilbahn geborgen



Maria Alm/Zell am See/Österreich-weit (APA) - Im Skigebiet von Maria Alm im Pinzgau ist es am Donnerstag um 16.15 Uhr zu einem Stillstand einer Seilbahn gekommen. Ersten Informationen zufolge ist kurz vor Betriebsschluss ein Baum auf das Seil einer 8er-Kabinenbahn gefallen. In den Gondeln dürften sich vier bis acht Personen befinden. Die Insassen sollen von Helfern des Roten Kreuzes, von Bergrettern und vom Liftpersonal geborgen werden.

Durch den umgestürzten Baum sprang offenbar ein Seil aus der Führungsrolle, die Bahn stoppte automatisch. Der Einsatz eines Hubschraubers zur Bergung der Personen sei wetterbedingt nicht möglich. „Es gibt keine Verletzten“, hieß es vonseiten des Roten Kreuzes. Geplant ist, die Wintersportler von den Gondeln der Sinalco-Bahn abzuseilen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren