Letztes Update am Do, 10.01.2019 18:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Personen 2 - Sechs Insassen aus Gondeln geborgen



Maria Alm (APA) - In Maria Alm ist die Bergung von mehreren in einer Seilbahn festsitzenden Wintersportlern am Donnerstag um 18.15 Uhr erfolgreich abgeschlossen worden. „Die Kabinenbahn wurde Gondel für Gondel durchsucht. Dabei wurden vier Erwachsene und zwei Kinder entdeckt und von der Bergrettung abgeseilt“, sagte ein Sprecher der Bergbahnen zur APA.

Die betroffenen Personen wurden von zwei Pistenbullys mit Transportkabinen ins Tal gebracht und vom Roten Kreuz versorgt. „Ersten Informationen zufolge sieht es nicht so aus, als ob Verletzungen vorliegen.“

Die Seilbahn war heute um 16.15 Uhr zu Stillstand gekommen, nachdem kurz vor Betriebsschluss ein Baum auf das Seil der 8er-Kabinenbahn gefallen war. Dadurch dürfte das Seil aus der Führungsrolle gesprungen sein, die Bahn stoppte automatisch. Im Einsatz stand neben der Bergrettung, des Liftpersonals und des Roten Kreuz auch die Alpinpolizei.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren