Letztes Update am Do, 10.01.2019 21:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Altmaier: Deutschland steht nicht am Beginn einer Rezession



Berlin (APA/Reuters) - Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier sieht Deutschland trotz konjunktureller Eintrübungen nicht am Rand einer Rezession. Die Stimmung bei der Wirtschaft sei gut, viele Auftragsbücher voll, sagte Altmaier im Interview mit dem „Handelsblatt“. „Deutschland steht derzeit nicht am Beginn einer Rezession, auch wenn es im internationalen Handel mit dem Brexit und den USA ungelöste Probleme gibt.“

Auf die Frage, was er von Notfallplänen von Finanzminister Olaf Scholz für den Fall einer Rezession halte, sagte Altmaier, es sei gut, dass es nun auch dort ein Nachdenken darüber gebe, wie die Wirtschaft gestärkt werden könne. „Das müssen wir aber tun, bevor es zu einem Abschwung kommt, dann wird er umso sicherer verhindert.“

Zuletzt schürten enttäuschende Konjunkturdaten Sorgen vor einer größeren Eintrübung der Wirtschaft. Hintergrund sind unter anderem Unsicherheiten über den nahenden Brexit, aber auch Handelsstreitigkeiten und eine schwächelnde Autoindustrie. Im dritten Quartal war die Wirtschaftsleistung um 0,2 Prozent geschrumpft - der erste Rückgang seit Anfang 2015.




Kommentieren