Letztes Update am Fr, 11.01.2019 09:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Börse Tokio schließt befestigt - Nikkei gewinnt 0,97 Prozent



Tokio (APA) - Die Tokioter Börse ist am Freitag befestigt ins Wochenende gegangen. Während des Handels wurden Daten zu den privaten Haushaltsausgaben veröffentlicht. Darüber hinaus rückten die Wertpapiere von Fast Retailing ins Zentrum, nachdem die Uniqlo-Mutter neue Zahlen veröffentlicht hatte.

Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 0,97 Prozent bei 20.359,70 Zählern. Der Topix Index gewann 0,51 Prozent auf 1.529,73 Einheiten.

In Japan seien die Ausgaben der privaten Haushalte um 0,6 Prozent zurückgegangen, teilten japanische Behörden zum November mit. Von Reuters befragte Experten hatten einen leichteren Rückgang von 0,1 Prozent erwartet. Den Aktienhandel dürften die Zahlen jedoch nicht maßgeblich belastet haben.

Unter den Einzelwerten rückten indes die Titel eines Schwergewichts ins Zentrum: Die Wertpapiere der japanischen Fast Retailing sprangen am heutigen Handelstag um mehr als sechs Prozent hinauf. Das Modehaus hatte zuvor frische Zahlen zum ersten Quartal veröffentlicht, die gemischt ausgefallen waren. Zwar waren die Erlöse gestiegen, jedoch hatte der Konzern unter dem Strich einen geringeren Betriebsgewinn geschrieben als im Vorjahr.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA121 2019-01-11/09:27




Kommentieren