Letztes Update am Fr, 11.01.2019 11:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Syriens Verband entließ deutschen Teamchef Stange



Abu Dhabi (APA/dpa) - Der syrische Fußballverband hat Teamchef Bernd Stange nach der 0:2-Niederlage der Nationalmannschaft gegen Jordanien am Donnerstag beim Asien Cup entlassen. Das Team war mit großen Hoffnungen in das Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten gestartet, nach nur einem Punkt und keinem Tor in zwei Gruppenspielen sind die Chancen auf das Weiterkommen vor der Partie gegen Australien aber gering.

Der frühere DDR-Nationaltrainer Stange hatte das Amt erst im Frühjahr 2018 übernommen. Der 70-Jährige musste unter schweren Bedingungen arbeiten. Wegen des Bürgerkriegs finden in Syrien keine Heimspiele statt, die meisten Spieler verdienen ihr Geld im Ausland. Vor Stange war bereits Milovan Rajevac nach der 1:4-Auftaktniederlage von Thailand gegen Indien als Teamchef abgelöst worden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren