Letztes Update am Fr, 11.01.2019 22:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eishockey: Sechsfacher NHL-All-Star Rick Nash beendete seine Karriere



New York (APA/Reuters) - Eishockey-Profi Rick Nash hat am Freitag wegen anhaltender gesundheitlicher Beeinträchtigung nach einer im März erlittenen Gehirnerschütterung seinen Rücktritt bekanntgegeben. Der 34-Jährige war 2002 18-jährig von den Columbus Blue Jackets als Nr.1-Pick in die Liga gekommen. Der sechsfache All-Star war bis zuletzt bei erzielten Toren mit 437 die Nummer drei unter den aktiven Spielern.

Nash brachte es zudem in 1.060 Karriere-Matches auf 368 Assists. Er hatte seine ersten neun NHL-Saisonen bei Columbus verbracht, ab 2012 spielte er sechs Jahre lang für die New York Rangers und schließlich im Vorjahr auch elf Partien für die Boston Bruins. Da erlitt er die folgenschwere Gehirnerschütterung, eine von vielen in seiner Laufbahn. Wegen einer davon hatte er schon 2013 sechs Wochen lang pausiert. 2003/04 war Nash mit 41 Toren NHL-Topscorer, 2014/15 brachte er es auf 42 Treffer.

„Auf Anraten seines medizinischen Teams ist Rick Nash zur Beendigung seiner Karriere gezwungen“, sage sein Manager Joe Resnick. „Das Risiko größerer Gehirnschäden ist zu groß für Rick, falls er weiterspielen würde.“ Nash war 2010 und 2014 Olympiasieger mit Kanada.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren