Letztes Update am Sa, 12.01.2019 15:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Explosion in Paris - Auch spanische Touristin gestorben



Paris (APA/AFP) - Durch die verheerende Gasexplosion im Zentrum von Paris ist auch eine spanische Touristin ums Leben gekommen. Die Spanierin sei „vor kurzem im Krankenhaus gestorben“, hieß es aus dem spanischen Außenministerium.

Demnach war die Frau mit ihrem Mann auf Urlaub in der französischen Hauptstadt. Sie ist das dritte Todesopfer nach der Explosion, die eine Bäckerei zerstört sowie Häuser, Wohnungen und Autos in der Umgebung schwer beschädigt hatte. Auch zwei Feuerwehrleute wurden getötet.

Dutzende Menschen wurden bei der Explosion am Morgen im 9. Arrondissement teils schwer verletzt. Die Feuerwehr war zum Unglückszeitpunkt wegen eines Gasaustritts an Ort und Stelle im Einsatz gewesen. Durch die Wucht der Detonation barsten Fensterscheiben in der Umgebung, in der geschäftigen Pariser Innenstadt brach ein Brand aus. Die Feuerwehr versuchte die Flammen zu löschen und Menschen mit Hilfe von Leitern in Sicherheit zu bringen. In der Gegend gibt es auch zahlreiche Hotels für Touristen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren