Letztes Update am So, 13.01.2019 11:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Grazer verletzte sich bei Skitour in den Seetaler Alpen schwer



Obdach (APA) - Ein Grazer hat sich am Samstag bei einer Skitour im Bezirk Murtal bei einem Sturz schwer verletzt. Da aufgrund des starken Windes eine Seilbergung nicht möglich war, wurde der 54-Jährige mit einem Quad zum Zwischenlandeplatz des Truppenübungsplatzes Schmelz gebracht und erst von dort mit dem Hubschrauber ins LKH Judenburg geflogen, teilte die Polizei mit.

Der Tourengeher war mit neun weiteren Personen von der Winterleitenhütte auf den Schlosserkogel unterwegs. Als er stürzte, verletzte er sich das rechte Knie und konnte nicht mehr aufstehen. Seine Begleiter leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettung.




Kommentieren