Letztes Update am So, 13.01.2019 14:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Staatsfonds von Katar will Investitionen in USA deutlich ausweiten



Doha (APA/Reuters) - Der Staatsfonds von Katar sieht sich auf gutem Weg, seine Investitionen in den USA auszuweiten und so unabhängiger von Europa zu werden. „Wir reden über rund 45 Milliarden Dollar (39,02 Milliarden Euro) im US-Markt und wir sind auf Kurs, das in den nächsten zwei Jahren zu erreichen“, sagte der Chef des Staatsfonds, Mansour Ibrahim al-Mahmoud, am Sonntag am Rande einer Konferenz zu Journalisten.

US-Außenminister Mike Pompeo hält sich am Sonntag im Rahmen einer Nahost-Reise in Katar auf.

Momentan hat der Fonds (Qatar Investment Authority, QIA) in den USA rund 30 Milliarden Dollar angelegt. Im Visier seien vor allem Immobilien, US-Börsen und Technologiefirmen. In Europa ist der Fonds unter anderem an der Deutschen Bank, Volkswagen, Credit Suisse und dem Londoner Börsenbetreiber LSE beteiligt.




Kommentieren