Letztes Update am Mo, 14.01.2019 09:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet leichter - ATX verliert 0,36 Prozent



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat am Montag leichter eröffnet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.893,51 Zählern um 10,32 Punkte oder 0,36 Prozent unter dem Freitag-Schluss (2.903,83). Bisher wurden 153.039 (Vortag: 129.109) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Das europäische Börsenumfeld zeigte sich ebenfalls schwächer. In Wien stemmten sich die Titel der OMV gegen den schwachen Trend und stiegen um 1,28 Prozent. Der Öl- und Gaskonzern hat laut seinem „Trading Update“ die Gesamtproduktion im vierten Quartal 2018 auf 447.000 Fass Öläquivalente pro Tag gesteigert.

Dagegen rutschten die Aktien des Faserherstellers Lenzing mit einem Minus von 1,97 Prozent erneut ans ATX-Ende, nachdem sie bereits am Freitag als schwächster Wert aus dem Handel gegangen waren. Auch voestalpine (minus 1,48 Prozent) und Verbund (minus 1,15 Prozent) standen im Eröffnungshandel unter Druck.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA094 2019-01-14/09:23




Kommentieren