Letztes Update am Mo, 14.01.2019 13:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


SPÖ-Burgenland: Daniela Winkler wird Landesrätin



Eisenstadt (APA) - Die SPÖ Burgenland hat am Montag Daniela Winkler als künftige Landesrätin im Team des designierten Landeshauptmannes Hans Peter Doskozil - er übernimmt das Amt 28. Februar von Landeshauptmann Hans Niessl - offiziell vorgestellt. Die 38-Jährige wird am 28. Februar angelobt und für Bildung, Jugend und Familie zuständig sein, teilte Doskozil nach dem Landesparteivorstand mit.

Die designierte Landesrätin stammt aus Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See), der Heimatstadt des scheidenden Landeshauptmannes Niessl. Niessl war einst auch kurz ihr Lehrer, erzählte er. Für Winkler, die 15 Jahre in einer Wirtschaftsprüfungskanzlei tätig war, sei es keine einfache „aber für mich wichtige Entscheidung“ gewesen, für die Politik der Privatwirtschaft den Rücken zu kehren. Sie freue sich sehr, dass sie für die Ressorts Bildung, Familie und Jugend zuständig sein werde. Hier sei bereits viel gemacht worden, aber es sei auch noch viel zu tun. Als zweifache Mutter wisse sie, wo die Sorgen der Familien liegen, meinte sie.

Anfang Februar soll ein weiterer künftiger Landesrat - Heinrich Dorner aus dem Bezirk Oberpullendorf - präsentiert werden. Er folgt auf Norbert Darabos. Die Präsentation Winklers war am Montag wenig überraschend. Sie wurde seit Wochen in informierten Kreisen und in Medien als designierte Landesrätin gehandelt.

Winkler ist verheiratet und Mutter einer dreijährigen Tochter und eines siebenjährigen Sohnes. Sie ist in Wien geboren hat nach dem Besuch von Volks- und Hauptschule sowie Handelsakademie in Frauenkirchen die Fachhochschule für Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen mit der Spezialisierung im Bereich Treuhandwesen absolviert.

Beruflich ist Winkler langjährige Mitarbeiterin einer Wirtschaftsprüfungskanzlei. ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf war einst nach eigenen Angaben ihr Arbeitskollege. Seit 2017 gehört die SPÖ-Politikerin dem Gemeinderat in Frauenkirchen an und ist seit dem Vorjahr stellvertretende SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende im Bezirk Neusiedl am See. Privat zählt die künftige Landesrätin Kochen und Freunde treffen zu ihren Hobbys und interessiert sich für Musicals.

~ WEB http://www.spoe.at ~ APA265 2019-01-14/12:59




Kommentieren