Letztes Update am Mo, 14.01.2019 13:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Avramopoulos in Rom: „Europa wird Italien weiterhin unterstützen“



Rom (APA) - Nach einem Treffen mit Italiens Innenminister Matteo Salvini in Rom hat EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos am Montag erklärt, er teile die Prioritäten des Lega-Chefs - den Schutz der EU-Außengrenzen, die Kooperation mit Drittländern gegen illegale Einwanderung sowie das Engagement bei der Rückführung von Migranten. „Europa wird Italien weiterhin unterstützen“, so der Grieche per Twitter.

Avramopoulos bezeichnete das Treffen mit Salvini und mit dem italienischen Premier Giuseppe Conte als „konstruktiv“. „Wir arbeiten gemeinsam an europäischen Lösungen, um besser mit den Migrationsströmen umzugeben“, twitterte der EU-Kommissar. Avramopoulos will angesichts der jüngsten Unstimmigkeiten in der EU-Migrationspolitik bei der Aufnahme von Bootsflüchtlingen „temporäre Lösungen“ in Angriff nehmen.




Kommentieren