Letztes Update am Di, 15.01.2019 02:38

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Evakuiertes Hotel in Ramsau von Lawine getroffen



Ramsau am Dachstein (APA) - Eine Lawine hat in der Nacht auf Dienstag ein erst Montagnachmittag wegen Gefahr im Verzug evakuiertes Hotel in der Ramsau im obersteirischen Bezirk Liezen getroffen. Die Schneemassen waren zum Teil bis in die Ortschaft Ramsau vorgedrungen. Das teilten die Polizei und das Büro von Katastrophenschutzreferent Michael Schickhofer (SPÖ) mit. Vorerst war nichts von Verletzten oder Verschütteten bekannt.

Betroffen war das Gasthaus Kirchenwirt sowie Nebengebäude. Bis Montagnachmittag waren noch etwa 60 Gäste und Personal in dem Betrieb, aber die Lawinenkommission hatte die Gefährlichkeit rechtzeitig erkannt und evakuiert. Die Lawine ging gegen 1.00 Uhr ab. Danach lief ein Rettungseinsatz an, um sicher zu gehen, dass sich tatsächlich niemand mehr in dem Bereich aufhielt. Häuser, die oberhalb des Hotels stehen, sollten von den Kräften ebenfalls noch durchsucht werden.




Kommentieren