Letztes Update am Di, 15.01.2019 03:20

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Evakuiertes Hotel 2 - Nähe Klanglift-Trasse



Ramsau am Dachstein (APA) - Die Lawine dürfte in der Nähe vom Klanglift bzw. im Bereich der Trasse der Aufstiegshilfe von Norden nach Süden abgegangen sein. Der Lawinenkegel drang bis zum Hotel und Restaurant Kirchenwirt vor. Unweit des Gastronomiebetriebs steht das Gemeindeamt von Ramsau, der Stützpunkt der Bergrettung sowie das evangelische Pfarramt.

Der Schlepplift war bereits gesperrt, bringt Gäste aber normalerweise von 1.140 auf 1.280 Meter Seehöhe. Auch die entsprechende Piste - Kategorie blau für leichtes Gelände - war laut Website nicht geöffnet. Nähere Informationen lagen seitens der Polizei vorerst wegen des laufenden Einsatzes sowie der Dunkelheit nicht vor. Aus dem Büro Schickhofer hieß es noch in der Nacht, dass wahrscheinlich keine weiteren Gebäude vom Lawinenkegel getroffen wurden.

Das Gebiet war bereits als lawinengefährdet bekannt und wird in den Karten mit roter und gelber Gefahrenzone dargestellt. Letztere reicht bis zum nun betroffenen Hotel.




Kommentieren