Letztes Update am Di, 15.01.2019 09:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Glatteis: 30-jähriger Kärntner bei Frontalcrash schwer verletzt



Steinfeld (APA) - Ein 30-Jähriger aus der Kärntner Bezirksstadt Spittal ist am Montag gegen 23.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall bei Steinfeld schwer verletzt worden. Laut Polizei dürfte der Pkw-Lenker wegen Glatteis ins Schleudern geraten sein. Das Auto stieß gegen eine Betonabsperrung und schlitterte auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammenstieß.

Der Kärntner wurde im Pkw eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten mit einer Bergeschere aus dem Wrack befreit werden. Nach der ärztlichen Erstversorgung wurde er ins Krankenhaus Spittal eingeliefert. Der 43-jährige Lkw-Lenker aus Ungarn blieb unverletzt. Die Drautal Bundesstraße (B100) war nach dem Unfall für 1,5 Stunden komplett gesperrt.




Kommentieren