Letztes Update am Di, 15.01.2019 09:53

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Rund 500 Haushalte in Tirol ohne Strom



Innsbruck/Österreich-weit (APA) - Auch am Dienstag haben die starken Schneefälle der vergangenen Tage zu Stromausfällen in Tirol geführt. Rund 500 Haushalte in sieben Gemeinden waren am Vormittag laut Angaben der Tinetz in ganz Tirol betroffen. Es wurden 25 ausgefallene Trafostationen verzeichnet.

Noch vor Mitternacht konnten im Unterland, im Zillertal und im Raum Seefeld rund 1.500 Haushalte wieder versorgt werden, hieß es seitens der Tinetz. In Pfunds und Kappl seien Arbeiter bereits bei den Schadensstellen. Das Kaunertal und Brixen im Thale sollen demnächst beflogen werden. Bei Matrei in Osttirol waren die Mitarbeiter der Tinetz am Vormittag gemeinsam mit der Lawinenkommission am Weg zu den Schadensstellen. Man rechnete bis Nachmittag mit einer Behebung der Störung.




Kommentieren