Letztes Update am Di, 15.01.2019 10:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Baukosten 2018 in allen Sparten gestiegen



Wien (APA) - Die Baukosten sind im Vorjahr in allen Sparten gestiegen. Im Wohn- und Siedlungsbau fielen die Erhöhungen weniger stark aus als 2017: Der Anstieg betrug durchschnittlich 2,9 Prozent, teilte die Statistik Austria am Dienstag mit. 2017 hatte die durchschnittliche Kostensteigerung 3,5 Prozent betragen. Im Dezember stiegen die Kosten im Wohn- und Siedlungsbau um 2,2 Prozent.

Den stärksten Kostenanstieg gab es 2018 im Brückenbau mit einem Plus von 4,1 Prozent. Im Straßenbau betrug der Anstieg 3,8 Prozent. Der Baukostenindex für den Siedlungswasserbau stieg um 2,9 Prozent.

Das Jahr 2018 sei genauso wie 2017 von deutlichen Kostenanstiegen eines Großteils der Warenkorbelemente geprägt gewesen, so die Statistik Austria am Dienstag in einer Pressemitteilung. Die stärksten Teuerungen betrafen die Warengruppen Baustahl und Baustahlgitter, Stahl, Bleche, Träger, Diesel, Treibstoffe, bituminöse Dichtungsbahnen und bituminöses Mischgut.




Kommentieren