Letztes Update am Di, 15.01.2019 12:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unerlaubte Nutzung von Fotos der David-Statue: Hohe Strafen



Rom (APA) - Wegen unerlaubter Nutzung von Bildern der David-Statue von Michelangelo zu kommerziellen Zwecken hat die Galleria dell‘Accademia in Florenz, unter deren Obhut das Renaissance-Meisterwerk steht, Strafgelder in Höhe von 50.000 Euro erhalten. Dies berichtete die Direktorin der Galleria dell‘Accademia, Cecilie Hollberg, laut Medienangaben.

In ganz Europa ist die Nutzung von Bildern der David-Statue verboten, hatte ein Gericht in Florenz 2017 beschlossen. Lediglich mit der Genehmigung der Galleria dell‘Accademia dürfen die Bilder der weißen Marmorstatue verwendet werden. „Dieser Gerichtsbeschluss ist europaweit einmalig und wird auch von anderen europäischen Ländern unter die Lupe genommen“, so Hollberg.

Das Gericht in Florenz hatte eine Klage des italienischen Staates gegen ein Reisebüro angestrengt, das außerhalb der Galleria dell‘Accademia Eintrittskarten zu einem überhöhten Preis für das Museum verkaufte. Um für ihre Karten zu werben, hatte das Reisebüro auf ihren Flyern ein Bild des Davids gedruckt. Die Richter stellten eine Verletzung des Copyrights für die David-Bilder fest.




Kommentieren