Letztes Update am Di, 15.01.2019 14:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Winterwetter - Rund 1.500 Soldaten im Schneeeinsatz



Österreich-weit (APA) - Rund 1.500 Soldaten waren am Dienstag in sechs Bundesländern beschäftigt. Sie halfen in 15 laufenden Einsätzen bei der Beseitigung der Schneemassen. 1.000 weitere Soldaten inklusive Lawineneinsatzzüge wurden in Bereitschaft gehalten. Insgesamt setzte das Bundesheer 30 Pionierfahrzeuge und 40 Transport- sowie Groß-Kfz ein.

Zudem standen 16 Hubschrauber und 130 Soldaten der Luftstreitkräfte bereit, um Bäume von Schnee zu befreien („Downwash“), Versorgungsflüge sowie Erkundungsflüge für die Lawinensprengungen durchzuführen.




Kommentieren