Letztes Update am Di, 15.01.2019 16:32

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Serbiens Presserat: Immer mehr Verletzungen des Journalistenkodex



Belgrad (APA) - Der serbische Presserat hat am Dienstag einen deutlichen Anstieg der Verletzungen des Journalistenkodex gemeldet. Alleine in den vergangenen fünf Monaten wurden in acht Tageszeitungen 3.615 Beiträge registriert, in denen es zu Verstößen gegen den Journalistenkodex gegeben habe, hieß es bei einer Pressekonferenz des Presserates am Dienstag in Belgrad.

Dies würde eine Rekordzahl in den vergangenen vier Jahren darstellen, unterstrichen Mitglieder des Presserates. Am häufigsten ging es darum, dass Annahmen als Tatsachen dargestellt wurden. Führend bei der Verletzung des Ehrenkodex der Medien waren demnach vier Boulevardblätter - „Alo“, „Srpski telegraf“, „Kurir“ und „Informer“ - mit insgesamt 2.999 Verstoßen. Allerdings wurden auch 57 Verstöße in der führenden Qualitätszeitung „Danas“ registriert. Am besten abgeschnitten hat die älteste Tageszeitung des Landes „Politika“, in welcher in den letzten vergangenen fünf Monaten 36 Verstöße gegen den Journalistenkodex dokumentiert wurden.




Kommentieren