Letztes Update am Di, 15.01.2019 17:08

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis im Verlauf klar fester



Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Dienstag im späten europäischen Handel klar fester gegenüber dem Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 52,12 Dollar und damit um 3,19 Prozent mehr als am Montag. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 60,46 Dollar gehandelt, um 2,5 Prozent höher als zuletzt.

Nach freundlichem Beginn drehten die Ölnotierungen am Nachmittag deutlicher nach oben. Am Montag hatten noch schwache Konjunkturdaten aus China die Ölpreise belastet. Die Hoffnung, dass die chinesische Regierung mit einer lockeren Haushalts- und Geldpolitik gegensteuern könnte, verbesserte jedoch die Stimmung am Ölmarkt, hieß es von Marktbeobachtern.

Zudem rückt die Entwicklung der Ölreserven in den USA wieder stärker in den Fokus. Die Aussicht auf einen weiteren Rückgang der Lagerbestände habe den Ölpreisen Auftrieb verliehen, hieß es weiter. Am Markt wird damit gerechnet, dass die amerikanischen Ölreserven in der vergangenen Woche zum zweiten Mal in Folge gefallen sind.

Am späteren Dienstagnachmittag lag der Goldpreis in London bei 1.292,22 Dollar und damit kaum verändert gegenüber dem Schlusskurs von Montag von 1.291,46 Dollar.




Kommentieren