Letztes Update am Di, 15.01.2019 21:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kenias Innenminister: Lage nach Anschlag auf Hotel „unter Kontrolle“



Nairobi (APA/dpa) - Nach dem Terroranschlag auf ein Hotel in Kenias Hauptstadt Nairobi ist die Lage laut Innenminister Fred Matiang‘i unter Kontrolle. „Wir haben alle Gebäude gesichert, die von diesen Ereignissen betroffen waren“, sagte er am späten Dienstagabend. Matiang‘i machte allerdings keine Angaben zur Zahl der Verletzten und möglichen Todesopfern. Sicherheitskräfte sicherten nun Beweise, erklärte er.

Zuvor hatten sich der Polizei zufolge einige der Angreifer im Hotelkomplex verschanzt. Ob sie getötet oder festgenommen wurden, sagten die Behörden nicht. Die Terrorgruppe Al-Shabaab hat den Anschlag für sich beansprucht. Sie kämpft in Somalia am Horn von Afrika um die Vorherrschaft und verübt immer wieder Anschläge.




Kommentieren