Letztes Update am Di, 15.01.2019 22:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Handball: Auch gegen Dänen 2 - Meinungen



Herning (APA) - Stimmen zum Spiel zwischen Österreich und Dänemark (via ORF):

Patrekur Johannesson (Trainer Österreich): „Am Anfang haben wir die Tore gemacht, das ist das Positive. In der zweiten Halbzeit hat man gesehen, dass sie eine Topnation sind. Es war so ähnlich wie gegen Norwegen. 8:11 zur Pause, das ist okay. Ich wollte, dass wir so weitermachen, schade dass es dann so hoch ausgegangen ist. Man muss aber auch die Klasse des dänischen Teams sehen, sie sind körperlich unglaublich fit.“

Kristian Pilipovic (Tormann Österreich): „Die Dänen haben geduldig gespielt und haben uns ausgekontert. Da wird dann einfach jeder Fehler bestraft. Wir haben unser Maximum gegeben und gezeigt, dass wir richtig guten Handball spielen können. Die Motivation gegen Tunesien ist extrem groß. Wir wollen das Unmögliche schaffen, wir geben auf keinen Fall auf.“

Robert Weber (Flügelspieler Österreicher): „Dänemark ist eine Weltklassemannschaft, ist Favorit auf den Titel. Leider hat zweite Halbzeit die Energie gefehlt und die Wechselmöglichkeiten, die die Dänen einfach mehr haben als wir. Ich denke, wir können an die erste Halbzeit anknüpfen. Für uns steigt das Finale am Donnerstag gegen Tunesien. Wir müssen ein bisschen auf Schützenhilfe von Saudi-Arabien hoffen.“




Kommentieren