Letztes Update am Mi, 16.01.2019 11:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Auch niederländischer Premier hält Aufschub für möglich



Den Haag (APA/dpa) - Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hält einen Aufschub für Großbritannien für möglich, um doch noch ein ausgehandeltes Brexit-Abkommen durchs britische Parlament zu bekommen. Wenn die Regierung in London die Europäische Union um mehr Zeit bitten sollte, dann werde das in Europa wohlwollend geprüft werden, sagte Rutte am Mittwoch in Den Haag dem niederländischen Fernsehen.

Allerdings müsse London zugleich auch mit konkreten Lösungsvorschlägen und Zugeständnissen kommen: „Denn wenn wir uns noch ein paar Monate länger im selben Kreis drehen, wird es sicher keine große Begeisterung geben.“

Nach dem Nein zum Brexit-Vertrag im britischen Unterhaus am Dienstagabend hatte zuvor vor allem Frankreich die Idee einer Verschiebung forciert.




Kommentieren