Letztes Update am Mi, 16.01.2019 13:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Betrüger lockte 85-jähriger Pensionistin in Wien Tausende Euro heraus



Wien (APA) - Ein 31-jähriger Mann soll einer 85-Jährigen in Wien über Jahre hinweg mehrere Tausend Euro herausgelockt haben. Nach Hinweisen der Cousine der betagten Frau wurde der mutmaßliche Betrüger am Dienstagvormittag in der Innenstadt gefasst, berichtete die Polizei. Die Gesamtschadenssumme war laut Sprecher Harald Sörös vorerst unklar.

Seit einigen Jahren soll die 85-Jährige mit dem Rumänen in Kontakt gestanden sein. Der Verdächtige hatte behauptet, schwer krank zu sein und erregte so das Mitleid der Frau, die ihm angeblich bereits mehrmals großzügige Geldgeschenke gemacht habe. Warnungen ihrer besorgten Cousine (68), die nach ihren Angaben seit 2017 davon wusste, zeigten keine Wirkung.

Bei einem weiteren „Übergabetermin“ in einem Lokal in der Singerstraße - vereinbart waren 23.000 Euro in bar für den Kauf einer Wohnung in Bukarest - warteten schon Beamte auf den 31-Jährigen und nahmen ihn fest. Der Rumäne wurde wegen des Verdachts des schweren Betrugs angezeigt. Geständig war er laut Polizei nicht - die ältere Dame hätte ihn freiwillig seit zehn oder elf Jahren unterstützt. Der Mann wurde in eine Justizanstalt eingeliefert.




Kommentieren