Letztes Update am Mi, 16.01.2019 14:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Deutsche Regierung zurückhaltend zu Verschiebung



Berlin (APA/Reuters) - Die deutsche Regierung will sich zu einer eventuellen Verschiebung des Brexit-Datums 29. März nicht festlegen. „Das ist eine Frage, mit der setzen wir uns auseinander, wenn es soweit ist“, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in Berlin zur Annahme, die britische Regierung könne nach dem gescheiterten Brexit-Votum im Unterhaus um eine Fristverlängerung bitten.

Die deutsche Regierung sei sowohl auf einen geordneten als auch auf einen ungeordneten Brexit vorbereitet, sagte Demmer. Die Regierung arbeite mit Hochdruck daran, auf alle Szenarien vorbereitet zu sein.




Kommentieren